Leoness

Beschreibung

Ein dem Dry Stout vom Guinnesstyp nachempfundene Leoness besticht durch seine dunkle Malzaromatik im Sinne von Schokolade und Dörrfrüchten, die sowohl in der Nase als auch am Gaumen reichlich beeindrucken. Ergänzt wird dieser Eindruck durch eine doch kräftige Hopfung. Ein ganz besonderes Erlebnis stellt das „Englische Zapfen“ dieses Bieres dar, wobei es bis zu 10 Minuten dauert, bis sich der glasfüllende Schaum in Bier verwandelt.

Charakteristik

Malz

Pale Ale Malz, Cara Hell, Cara Red, Weizenmalz Hell, Chocolate Malz, Röstgerste, Haferflocken

Hopfen

Spalter Select, Saphir

Stammwürze

13,1°

IBU

40

EBC

60

Farbe

sehr dunkel, schwarz, undurchdringlich

Schaum

bräunlich cremefarben, feinporig und sehr stabil

Nase

feine dunkle Malz-, Schokoladearomen mit einem Hauch von Hopfenbittere in der Nase

Mund

angenehme Rezenz, kräftiger Malzkörper, nicht zu aufdringliche Röstmalzaromen bestätigen das Versprechen in der Nase, dunkle Schokolade, dadurch auch leichte nicht unangenehme Bittere, die durch die Kraft des Saphirhopfen nahtlos abgelöst wird, herber hopfenbetonter Ausklang

Ihr Feedback

Schreiben Sie uns einen Beitrag