Michaeli Bräu – Brauerei des Jahres

Die Leondinger Brauerei wird bei den BRAU-Staatsmeisterschaften als beste Brauerei 2018 ausgezeichnet.

Alles, was in Sachen Bier „Rang und Namen“ hat, versammelte sich Anfang Oktober im Casino Baden. Dort fanden die österreichischen Staatsmeisterschaften der Brauereien und Hausbrauereien statt. Die Medaillenbilanz der kleinen Vereinsbrauerei kann sich sehen lassen: Zweimal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze. Vier weitere Biersorten wurden mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Die Prämierung

Michaeli Bräu zeichnet sich durch erstklassige Biere in einer breiten, internationalen Sortenvielfalt aus. So errang es in der Kategorie „Europäische Ales“ mit dem obergärigen „Shades of Red“ einen ersten Platz. Aber auch in den klassischen Kategorien „Pils“ und „Wiener Lager“ nahmen die Leondinger die Ränge Eins und Drei ein. Berechtigtes Staunen ist angemessen, wenn man den Siegerlisten entnimmt, dass ein „Black Pearl“ aus Leonding gleich zweimal prämiert wird. Einmal, der Name verrät es schon, als klassisches schwarzes Stoutbier und selbiges durch gekonnte Holzfassreifung in einem nachbelegten Bourbonfass. Eine absolute Spezialität.

Herzliche Gratulation Michaeli Bräu, insbesondere ihrem kongenialen Braumeister, Dr. Markus Mayrhofer. Ein echter Trendsetter, der die Bierkultur in der österreichischen Brauszene aktiv mitgestaltet.

Auf die Frage ob dieser Erfolg noch zu toppen ist lächelt der Braumeister und verrät uns, dass eine „wirkliche Spezialität“ bereits auf dem Weg zum „European Beer Star“ ist – quasi die Europameisterschaft der Bierbrauer.

Ausgezeichnete Biere

  • 1. Platz: CITRA PILS

  • 1. Platz: SHADES OF RED

  • 2. Platz: BLACK PEARL BOURBON

  • 3. Platz: BÖHMISCHES

  • 3. Platz: VANILLA STOUT

  • 3. Platz: BLACK PEARL

Braumeister Dr. Markus Mayrhofer mit der Siegerurkunde

Das könnte dich auch interessieren